Kategorie

Wie beantrage ich einen Umschulungsplatz?

Gute Zusammenarbeit – Von Anfang an

Eine Umschulung ist ein besonderer Schritt – beruflich aber natürlich auch persönlich. Vielleicht haben Sie schon sehr konkrete Vorstellungen von Ihrem neuen Berufsziel. Vielleicht ist aber noch Vieles ungeklärt oder Sie wissen nicht, ob Sie die Voraussetzungen für einen Umschulungsplatz erfüllen? Mit all diesen Fragen, rund um die Umschulung, können Sie sich natürlich gerne an uns wenden. Unsere Schulungsorganisation unterstützt Sie bei Fragen zur Antragstellung, unsere Dozenten stehen Ihnen fachlich zur Seite.
In dieser kleinen Übersicht fassen wir die verschiedenen Schritte zusammen und klären die Fragen:

Was muss ich überhaupt machen?
Welche Wege sind notwendig, um einen Platz zu sichern?
Wo bekomme ich welche Unterstützung?

Sie nehmen Kontakt mit uns auf

Nachdem Sie beispielsweise auf unserer Homepage einige Informationen über uns erhalten haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Ganz oft gibt es ja noch individuelle Fragen, die am besten direkt geklärt werden. Für haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  1. Sie senden uns eine Kurzbewerbung zu, am besten mit Abschlusszeugnis und Lebenslauf
  2. Sie melden sich zur Informationsveranstaltung an.
  3. Sie melden sich telefonisch bei uns.

Teilnahme an unserer Informationsveranstaltung

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie in sogenannten Informationsveranstaltungen über die Inhalte der Ausbildung, die beruflichen Perspektiven und auch die Möglichkeiten der Kostenübernahme. Viele Teilnehmer nutzen dieses Angebot auch, um uns noch etwas genauer kennenzulernen: Hier geht es zur Anmeldung:

Klärung der Kostenübernahme

Setzen Sie sich mit einem möglichen Kostenträger in Verbindung:

  1. Agentur für Arbeit
  2. JobCenter
  3. Deutsche Rentenversicherung
  4. Berufsgenossenschaft (BG)
  5. Karrierecenter der Bundeswehr (KarrC Bw oder BFD)

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, als Selbstzahler die Ausbildung zu absolvieren. Sprechen Sie uns gerne auch daran an.

Feststellung der Tauglichkeit

Es ist unser Ziel, schon im Vorfeld das Bestmögliche für Ihren Ausbildungserfolg beizutragen. Daher wollen wir zunächst die Voraussetzungen mit Ihnen besprechen. Mit einem kleinen Einstellungstest bei uns und in einem anschließenden Gespräch, stimmen wir ab, was Ihnen und uns wichtig ist. Im Anschluss beantragen wir Termine für die gesundheitliche Untersuchung, also die Feststellung Ihrer medizinischen und psychologischen Tauglichkeit.

Beantragung Bildungsgutschein

Nach erfolgreicher Eignungsfeststellung wenden Sie sich nun erneut an Ihren Kostenträger, um einen Bildungsgutschein für unsere Umschulung zum Triebfahrzeugführer zu erhalten.

Umschulungsplatz sichern

Wenn wir Ihre Unterlagen erhalten haben, bestätigen wir Ihnen Ihren Start und Sie erhalten alle wichtigen Infos für Ihren ersten Ausbildungstag.

Gemeinsam haben wir die Weichen gestellt. Wir freuen uns auf Sie!

Schlagworte

Bisher keine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.