Kategorie

Lokführer-Rucksack von Railconzept

Über die besondere Bedeutung unseres praktischen Begleiters

Seit mehr als 5 Jahren gibt es nun schon unseren Lokführer-Rucksack.
Warum aber gibt es den überhaupt? Warum er mehr ist als ein praktischer Rucksack? Und warum kann man ihn auch nicht kaufen? Das möchte ich einmal kurz beschreiben:

Vor dem Abschluss unserer 2. oder 3. Klasse stellten wir uns die Frage: Was können wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern denn mit auf den Weg geben können, wenn sie ihr Zertifikat erhalten?

Dieses Blatt Papier – also das Zertifikat – ist zwar schon etwas Schönes… aber welches Abschlussgeschenk können wir ihnen machen?

Praktisch sollte es sein. Und natürlich sollte es etwas sein, das mit uns verbindet, auch über die spannende Ausbildungszeit hinaus.

Schnell kam die Idee für diesen Rucksack – Ein Wegbegleiter für den künftigen Arbeitsalltag:

Mit Railconzept im Rücken, entlassen wir unsere Teilnehmer an ihrem Abschlusstag in ihr neues Berufsleben.

Inzwischen sind unsere Rücksäcke im ganzen Land verteilt. Immer wieder passiert es, dass sich unsere Ehemaligen mit diesem Rucksack erkennen: „Oh, hast du auch die Ausbildung bei Railconzept gemacht?“

Unser Rucksack ist nicht käuflich, den kann man sich „nur“ verdienen. Wie? Mit einer guten Ausbildung. Deshalb ist es wahrscheinlich so, dass sich manch einer unserer Teilnehmer noch mehr auf diesen Rucksack freut, als auf das Abschluss-Zertifikat – das schlichte Blatt Papier.

Übrigens: Das Zertifikat kann man wunderbar in unserem Lokführer-Rucksack transportieren. ;))

Schlagworte

Bisher keine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.