FV-NE

Fahrdienstvorschrift – Nichtbundeseigene Eisenbahn

Ziel dieser Fortbildung ist es, das Betriebsverfahren FV-NE, den inhaltlichen Ablauf und die Durchführung von Zugmeldebetrieb und Zugleitbetrieb kennenzulernen und handlungssicher durchzuführen. An unserem Simulator setzen die Teilnehmer mittels einer separaten FV-NE Strecke das gelernte Wissen praktisch um.

Zielgruppen:

  • Triebfahrzeugführer oder Eisenbahner im Betriebsdienst (T) in Ausbildung
  • Ausbilder im Fahrbetrieb
  • Rangierbegleiter


Voraussetzung:

  • Triebfahrzeugführerschein gem. TfV bzw. Klasse 3 nach VDV-Schrift 753


Inhalte

  • Grundlagen FV-NE
  • Gegenüberstellung der Regelwerke Ril 408/BRW und FV-NE inkl. Änderungen B 19
  • Zugmelde- und Zugleitverfahren
  • Zugleitbetrieb
  • Signalisierter Zugleitbetrieb
  • Streckenausrüstung und Betriebsablauf
  • Betriebliche Meldungen und deren Anwendung
  • Führen von Zugmeldebuch
  • Meldebuch-Befehle – Arten und Anwendung
  • Mechanisch ortsgestellte Weichen und Gleissperren
  • Elektrisch ortsgestellte Weiche
  • Rückfallweichen
  • Verhalten bei Gefahr
  • Rangieren auf der Infrastruktur NE
  • Fahrt auf der Strecke: Fahrgeschwindigkeiten – Sichern von Bahnübergängen – Störungen Unregelmäßigkeiten


Prüfung

Die vermittelten Kenntnisse werden unter Aufsicht eines zertifizierten Prüfers durch eine schriftliche und mündliche Prüfung sowie mit einer Prüfungsfahrt am Fahrsimulator nachgewiesen bzw. überprüft.


Nächster Termin:

25.04.2022 – 29.04.2022

Für weitere Informationen und Terminabsprachen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zur Anmeldung:

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner