FV-NE

Fahrdienstvorschrift – Nichtbundeseigene Eisenbahn

Das Ziel dieser Fortbildung ist es, das Betriebsverfahren sowie den inhaltlichen Ablauf und die Durchführung von Zug- sowie Rangierfahrten nach FV-NE kennenzulernen und handlungssicher durchzuführen.

Zielgruppen:

  • Triebfahrzeugführer oder Eisenbahner im Betriebsdienst (T) in Ausbildung
  • Ausbilder im Fahrbetrieb
  • Rangierbegleiter


Voraussetzung:

  • Triebfahrzeugführerschein gem. TfV bzw. Klasse 3 nach VDV-Schrift 753


Inhalte

  • Grundlagen FV-NE
  • Gegenüberstellung der Regelwerke Ril 408/BRW und FV-NE inkl. Änderungen B 19
  • Zugmelde- und Zugleitverfahren
  • Zugleitbetrieb
  • Signalisierter Zugleitbetrieb
  • Streckenausrüstung und Betriebsablauf
  • Betriebliche Meldungen und deren Anwendung
  • Führen von Zugmeldebuch
  • Meldebuch-Befehle – Arten und Anwendung
  • Mechanisch ortsgestellte Weichen und Gleissperren
  • Elektrisch ortsgestellte Weiche
  • Rückfallweichen
  • Verhalten bei Gefahr
  • Rangieren auf der Infrastruktur NE
  • Fahrt auf der Strecke: Fahrgeschwindigkeiten – Sichern von Bahnübergängen – Störungen Unregelmäßigkeiten


Prüfung

Die vermittelten Kenntnisse werden unter Aufsicht eines zertifizierten Prüfers durch eine schriftliche und mündliche Prüfung sowie mit einer Prüfungsfahrt am Fahrsimulator nachgewiesen bzw. überprüft.


Neuer Termin in Planung


Für weitere Informationen und Terminabsprachen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zur Anmeldung: